fraenkische-schweiz-ebermannstadt.jpg

Ausflüge in der Fränkischen Schweiz

Von Oberehrenbach aus startend gibt es eine Vielzahl an Ausflugszielen und Wanderrouten in der Fränkischen Schweiz.

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen nur einige davon vorstellen.

Walberla

Nur wenige Kilometer von uns entfernt befindet sich das Walberla. (Tafelberg 541m ü.NN)

Genießen Sie die herrliche Ruhe eines Hochplateaus mit einzigartiger Aussicht in die Täler der Wiesent und Regnitz. Das Walberla wartet darüber hinaus mit malerischen Felspartien und einer einzigartigen Pflanzenwelt. In der Zeit, der Kirschblüte von Mitte April bis Anfang Mai verwandeln sich die Berghänge in ein einzigartiges weißes Blütenmeer.

Pottenstein

Das knapp 30 km entfernte Pottenstein ist bekannt für seine Sommerrodelbahn. Sie liegt direkt an der B 470 und bietet über 1000 Meter Abfahrtsspaß! Darüber hinaus kann man auf der Anlage Trampolin springen, Tretboot fahren oder den Skywalk besuchen und einen herrlichen Ausblick genießen.

Auch die Teufelshöhle ist einen Besuch wert. Sie ist die größte der rund 1000 Höhlen in der Fränkischen Schweiz und in ganz Deutschland bekannt. Eine Führung dauert etwa 45 Minuten und führt über 400 Stufen quer durch die Höhle.

Da die Fränkische Schweiz bei Kletterern sehr beliebt ist, darf natürlich auch ein Kletterpark nicht fehlen.

Der Kletterwald Pottenstein liegt neben dem Golfplatz, auch in der Nähe der Sommerrodelbahn. Hier können Sie in 14 Parcours auf bis zu 20 Metern ein tolles Klettergefühl erleben. Auch für Kinder gibt es Parcours in Bodennähe. Auf die Sicherheit wird Personal besonders geachtet und jeder Kletterer wird vorab gut eingewiesen.

Gößweinstein

Gößweinstein ist bekannt für seine Wallfahrts-Basilika. Regelmäßig finden Wallfahrtveranstaltungen zum beliebten Gotteshaus statt, an welchen sich viele Menschen beteiligen. Musikfreunde können die Basilika-Konzerte besuchen, die meist mit der Orgel gespielt und von Blasinstrumenten begleitet werden. Auch das Wallfahrts-Museum ist einen Besuch wert.

Sowohl Einheimische als auch Touristen, die in ihrer Freizeit gerne Sport machen, kommen in und um Gößweinstein voll auf ihre Kosten! Von einem Besuch im Freibad über Tennis und Reiten bis hin zum Bogenschießen ist viel geboten. Minigolf auf der örtlichen Anlage ist für die ganze Familie geeignet. Nicht nur für Fußballbegabte ist das Soccer Golf ein großer Spaß. Wie beim Golfen muss der Spieler einen Fußball auf einer 18-Loch-Anlage mit so wenig Schüssen wie möglich einlochen.

Wildpark Hundshaupten

Der Besuch dieses Wildparks ist ein Erlebnis für jeden Tier-und Naturfreund. In natürlicher Umgebung begegnen sich hier Mensch und Tier auf freier Flur. Beim Durchwandern des Geheges, erschließt sich dem aufmerksamen Betrachter, die Fränkische Schweiz im Kleinen.

Aktivitäten in der Fränkischen Schweiz

Die Wiesent eignet sich bestens zum Kajak Fahren - in der Region gibt es viele Kajak-Verleiher, welche dem Ungeübten Fahrer auch eine Einweisung geben oder sogar begleiten. Auch Angler können an der Wiesent Ihrem Hobby nachgehen.

Selbstverständlich lädt die Fränkische Schweiz auch zum Wandern und Klettern ein! Beeindruckende Felsformationen und herrliche Aussichtspunkte geben genau die richtige Auszeit vom Alltag, die man braucht. Es gibt viele abwechslungsreiche Kletterwälder, in welchen auch jüngere Kletterer ihr Können unter Beweis stellen dürfen.

Einen Hauch Nostalgie versprüht die Dampfbahn, die meist an Sonn- und Feiertagen von Ebermannstadt über Muggendorf und Gößweinstein nach Behringersmühle fährt - wahrlich ein Erlebnis für Jung und Alt.

Für Familien mit jüngeren Kindern finden in der Fränkischen Schweiz eine Vielzahl an Ausflugsmöglichkeiten, wie den Freizeitpark in Schloss Thurn oder die Sommerrodelbahn in Pottenstein. Die vielen Burgen, wie die Burg Gößweinstein oder die Ruine Neideck in Streitberg, sind optische Highlights in den Landschaften und schöne Ziele für Wanderungen.